künstliche Intelligenz für die Logistik

Künstliche Intelligenz für die Logistik

Dank der künstlichen Intelligenz (KI) oder der Roboterprozessautomatisierung (RPA) können Sie sich auf die tatsächlichen Ausnahmen in Ihrer Lieferkette konzentrieren.
Unsere Algorithmen helfen, Verbesserungen in verschiedenen Logistikprozessen zu identifizieren. Erhalten Sie mehr Einblick in alle Facetten der Lieferkette und erhalten Sie Vorhersagen oder Empfehlungen, die genauere Entscheidungen ermöglichen.

Aber ich plane schon? Ich schaue mir schon Daten an? Ich habe bereits Systeme?
Das ist richtig, aber dies sind statische Modelle und keine dynamischen Modelle. Mit künstlicher Intelligenz / RPA können Sie enorme Optimierungsschritte machen.

Die Logistikbranche ist einer der größten Beschäftigungssektoren! Tausende Menschen arbeiten dort und es ist sehr wichtig für unser Land als Transitpunkt in das übrige Europa.
Als Land ist es wichtig, der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein, da andere Länder und Häfen an Boden gewinnen.
Künstliche Intelligenz und RPA sind laut logistics.nl eine der wichtigsten Möglichkeiten für die weitere Entwicklung als Branche.
TNO hat eine Studie durchgeführt und stellt außerdem fest, dass herkömmliche Arbeitsmethoden derzeit nicht ausreichend sind, dass jedoch künstliche Intelligenz / RPA die Möglichkeit bietet, sich damit zu befassen und Lösungen anzubieten.

Im Jahr 2017 gab es weltweit nur 10.000 Mitarbeiter in der Branche für künstliche Intelligenz (KI) und Roboterprozessautomatisierung (RPA), von denen 95% bei großen multinationalen Unternehmen wie Google und Amazon beschäftigt waren.
Dies bedeutet, dass nur 500 Menschen im freien Sektor an künstlicher Intelligenz arbeiteten. Es gibt bereits einige mehr, aber immer noch zu wenige, um die anderen Branchen aufholen zu lassen. Unternehmen wie Google und Amazon investieren seit einigen Jahren riesige Geldsummen in künstliche Intelligenz. Dies hat ihnen einen großen Vorsprung gegenüber der Konkurrenz verschafft.

Da künstliche Intelligenz und RPA die Geschäftsadressen so stark verändern werden, hat die US-Regierung bereits Regeln erlassen, um die Akquisition von US-KI-bezogenen Unternehmen durch chinesische Unternehmen einzudämmen (und dies war für Trump.)
Das Deutsche Kabinett sieht auch, dass es für unser Land sehr wichtig ist, technologisch führend bei künstlicher Intelligenz und RPA zu sein. Aus diesem Grund gab es in den letzten Jahren Schulungen, und sie möchte die Investitionen in künstliche Intelligenz verdoppeln und stellt dafür etwa 1 Milliarde Euro bereit. Das Kabinett hat außerdem einen speziellen Aktionsplan für intensive öffentlich-private Partnerschaften und Investitionen in künstliche Intelligenz herausgegeben.

Unternehmen wie Hema machen jetzt den ersten Schritt, künstliche Intelligenz für die Logistik einzusetzen. Sie werden künstliche Intelligenz verwenden, um das Kaufverhalten des Kunden viel besser vorherzusagen, damit sie eine effizientere Lieferkette aufbauen können.
In einem Interview mit dem Staatssekretär für Wirtschaft liegt es nun an Unternehmen und Unternehmern, in künstliche Intelligenz zu investieren, um mit anderen Ländern wettbewerbsfähig zu bleiben.

Also Zeit zum Handeln !!

Künstliche Intelligenz für die Logistik!

logistiek warehouse
Führende Unternehmen nutzen bereits künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen, um Kernstrategien wie Lagerstandorte zu informieren und zu optimieren sowie die Entscheidungsfindung in Echtzeit in Bezug auf Themen wie Verfügbarkeit, Kosten, Lagerbestände, Spediteure, Fahrzeuge und Personal zu verbessern.

Wie fang ich an mit künstliche Intelligenz für die Logistik?

Supplai versteht, dass jedes Unternehmen über ein ERP-Kernsystem verfügt und daran arbeitet. Die Begriffe KI, künstliche Intelligenz, Roboterprozessautomatisierung (RPA), künstliche Intelligenz und möglicherweise maschinelles Lernen oder tiefes Lernen (lesen Sie mehr darüber über die Links in unserem Blog) können daher eine schwer fassbare und schwer verständliche Technik sein. Denn wie verbindest du das jetzt?
Wir glauben, dass Sie Ihre Organisation Schritt für Schritt und Prozess für Prozess auf den Einsatz künstlicher Intelligenz konzentrieren und so Ihre Geschäftsprozesse verbessern sollten.
Unsere Lösungen lassen sich daher auch nahtlos mit den Systemen verbinden, die bereits in Ihrem Unternehmen ausgeführt werden. Betrachten Sie es als eine neue App auf Ihrem Handy! Wir fügen nur etwas hinzu.

Lassen Sie sich im folgenden Text mit Beispielen mit künstlicher Intelligenz für die Logistik davon inspirieren, wie Ihr Unternehmen innerhalb von 5 Jahren aussehen sollte.

Intelligente Lagerhaltung

Verwenden Sie künstliche Intelligenz für die Logistik in mehreren Prozessen Ihres Lagers. Kombinieren Sie Daten aus dem Büro oder anderen Standorten mit Ihrem WMS. Einige Beispiele:

– Lassen Sie die Algorithmen bestimmen, in welcher Box die versendete Ware am effizientesten verpackt werden kann.
– Lassen Sie die Algorithmen bestimmen, wie ein LKW am besten gefüllt werden soll und wann Sie diesen LKW am besten am Tag füllen können
– Lassen Sie die Algorithmen zu jeder Tageszeit berechnen, wie es Ihnen geht. Du gehst raus, du bist früher bereit. Dann können Sie sofort Maßnahmen ergreifen.
– Verwenden Sie Sprachalgorithmen, um das System zu fragen, wo sich etwas befindet, oder geben Sie andere Anweisungen. Der große Vorteil ist, dass Sie immer die Hände frei haben! Gut für Sicherheit und Effizienz.
– Robotisieren Sie Ihr Lager und lassen Sie es von Algorithmen steuern.
– Lassen Sie die Algorithmen bestimmen, wie Sie Ihr Lager organisieren. Waren, die am meisten verkauft werden, können aufgrund der Barcodes an anderen Orten gelagert werden. Waren können sogar in einem Regal zusammengestellt werden, da bestimmte Produkte immer mit denselben Produkten beladen sind. Der Algorithmus kann berechnen, dass dies möglicherweise noch effizienter ist.
– Lassen Sie eingehende Waren oder Materialien automatisch von Kameras scannen und bestimmen Sie, wo sie entladen werden müssen. Vermeiden Sie einen manuellen Buchungs- oder Registrierungsprozess.

Es gibt viele andere Beispiele für ein Lager allein. Lassen Sie Ihr WMS nicht durch künstliche Intelligenz ersetzen, sondern verbessern Sie es!

Spediteur, Logistikdienstleister (LDL) oder große interne Logistikabteilung

Der Bestellvorgang ist sehr wichtig. Lassen Sie Algorithmen Bestellungen automatisch lesen und sparen Sie viel Zeit bei der Eingabe von Bestellungen.
Einige Beispiele:

– Lassen Sie Algorithmen (digitale) Dokumente wie Bestellungen, Arbeitsaufträge, Ankunfts- / Abflugdokumente, BL-Anweisungen usw. unter allen Voraussetzungen lesen und automatisch in Ihr System einfügen. Vermeiden Sie so viel sich wiederholende Arbeit.
– Lassen Sie unsere Algorithmen bestimmen, wie Ihre LKW- und / oder Ausrüstungsplanung am effizientesten ausgeführt werden kann. Sie können sogar tagsüber Anpassungen vornehmen, je nachdem, wie der Tag verläuft.
– Algorithmen können das Verhalten von Kunden in einer bestimmten Jahreszeit in Kombination mit dem aktuellen Verhalten vorhersagen.
– Fährst du wirklich viele Kilometer? Lassen Sie unsere Algorithmen bestimmen, wann und wo sie am besten tanken können, ohne zu stark von der Route abzuweichen, und greifen Sie dennoch zur billigsten Pumpe. Gut für den Geldbeutel und für die Umwelt.

Finanzen und Management

In der Finanzabteilung gibt es viele sich wiederholende Prozesse, die Daten beinhalten. Hier eignet sich künstliche Intelligenz gut, um große Mengen unstrukturierter Daten zu analysieren oder Aufgaben zu übernehmen.
Einige Beispiele:
– Wenn Sie möchten, dass eingehende Rechnungen automatisch gelesen und in das System gestellt werden, können Sie dies mit unseren Algorithmen tun.
– Mithilfe von Algorithmen können Sie Ihre Fremdwährungsübersichten ermitteln. Wann benötigen Sie welche Währung als Antwort auf Schuldner und Gläubiger in Ihrem System?
– Steuern Sie noch mehr auf KPIs und lassen Sie sich dabei von Algorithmen helfen. Oder um unstrukturierte Daten transparent und strukturiert zu machen und / oder sogar Analysen durchführen zu lassen, damit Sie sie nur betrachten müssen!

Material und Sicherheit

Es gibt nichts Wertvolleres für ein Unternehmen als Material, das während eines Auftrags kaputt geht. Verwenden Sie künstliche Intelligenz, um dies zu reduzieren. Einige Beispiele:
– Das Erkennen und Analysieren von Schäden ist bereits schwierig und nimmt viel Zeit in Anspruch. Mit unseren Algorithmen können Sie die Wartung vorhersagen
– Wenn Sie einen Schritt weiter gehen möchten, als die Wartung vorherzusagen, können Sie ihn mit Kameras kombinieren, die Schäden erkennen und zusammen mit dem Algorithmus bestimmen, ob der Schaden behoben werden soll oder nicht. Auf diese Weise verhindern Sie einen Ausfall und stellen sicher, dass Ihre LKWs oder Geräte seltener stehen.

Kommerziell

Kommerzielle Daten sind oft sehr unstrukturiert und Entscheidungen werden oft auf der Grundlage der Intuition getroffen. Wie stellen Sie sicher, dass Sie die richtigen Vorhersagen basierend auf der Geschichte treffen? Einige Beispiele:
– Prognostizieren Sie Nachfrage- und Preistrends und verwenden Sie alle internen Daten in Kombination mit unseren Algorithmen, um gute Vorhersagen und Analysen zu treffen. Auf diese Weise können Sie Ihr Unternehmen effizienter verwalten und auf die richtigen Bewegungen reagieren.
– Erhalten Sie viele Preise von Lieferanten per E-Mail? Lassen Sie dies automatisch in Ihr System einlesen und sind Sie daher immer auf dem neuesten Stand! Vermeiden Sie höhere Preise oder falsche alte Angebote Ihrer Lieferanten.
– Wenn Sie noch einen Schritt weiter gehen möchten, weil dies ein wichtiger Prozess in Ihrem Unternehmen ist, lassen Sie die Lieferanten die Preise analysieren und Trends identifizieren.
– Lassen Sie unsere Algorithmen Angebote berechnen und anhand anderer interner Daten (z. B. Marge pro Kunde) vorhersagen, welche anderen Kunden bereit sein sollten, für Ihren Service oder Ihr Produkt zu zahlen.

Jedes Unternehmen ist anders, daher werden wir wahrscheinlich einige Beispiele vergessen haben.
Dies ist auch nur eine Auswahl dessen, was künstliche Intelligenz für Ihr Unternehmen tun kann.
Eines ist sicher: Künstliche Intelligenz / RPA ist die Zukunft in der Logistik!

Kontaktieren Sie uns noch heute für eine kostenlose Beratung und ein Brainstorming!